Der Wunsch nach Sicherheit

Immer öfter sehe ich Radler, die mit einer schweren Stahl Fahrradkette um den Hals gehängt, durch München fahren.

Diese Sicherheitsschlösser sind dafür konstruiert worden um auch den hartnäkigsten Fahrrad Dieb ohne Beute nach Hause zu schicken.

Die Kette hängt schwer um den Hals des Radlers, wie ein Joch.

An einem anderen Tag ist mir wieder ein Fahrradfahrer aufgefallen, der seinen Drahtesel mit so einer Panzerkette an einem Radlständer festgemacht hatte. „Der Wunsch nach Sicherheit“ weiterlesen

Das Leben leben

In unserer Leistungsorientierten Gesellschaft sind viele Menschen gestresst. Es ist auch gesellschaftsfähig geworden, über den Stress zu sprechen.

Das Leben ist stressig, alle sind unter Druck. Man hat wenig Zeit. Wenig Zeit für die Familie, wenig Zeit für die Kinder, wenig Zeit für Freunde, wenig Zeit für ein Hobby, man hat zu wenig Zeit und zu viel Stress.

„Das Leben leben“ weiterlesen

Den Boden nicht unter den Füssen verlieren – sicher stehen.

Panik – Chaos – Terror – Amok

Diese Gefühle und Ereignisse kannten wir nur aus anderen Ländern.

Auch wenn es zu einer Häufung von Vorfällen auch in Deutschland gekommen ist, so sollte man doch nicht den Boden unter den Füssen verlieren.

„Den Boden nicht unter den Füssen verlieren – sicher stehen.“ weiterlesen

Vertrauen schenken – Vertrauen teilen

Gerade wenn fremde Menschen zusammentreffen, dann weiss man oft nicht, woran man ist.

Meint es mein Gegenüber gut mit mir oder führt er oder sie etwas im Schilde.

„Vertrauen schenken – Vertrauen teilen“ weiterlesen

Anspannung – Entspannung – Fokusierung – Gleichgewicht

Gerade in der heutigen Zeit muss man besonders fokusiert sein, wenn man seine Ziele erreichen möchte.

Und gerade heute ist es besonders schwierig fokusiert zu sein oder zu bleiben.

Überall und an jeder Ecke wird man abgelenkt.

„Anspannung – Entspannung – Fokusierung – Gleichgewicht“ weiterlesen

Sich aus der eigenen Komfort Zone heraus bewegen

Die besten Erlebnisse im Leben hatte ich immer dann, wenn ich mich gezwungenermaßen aus meiner eigenen Komfort Zone herausbewegen musste.

Die Komfortzone ist der Bereich im Leben, wo man sich gut auskennt.
Die Komfortzone ist der Ort, wo man sich sicher fühlt.
Die Komfortzone ist dort, wo der Alltag herrscht.

Aber innerlich gewachsen bin ich immererst dann, als ich mich aus dieser Zone herausbewegen musste. „Sich aus der eigenen Komfort Zone heraus bewegen“ weiterlesen

Heute bin ich offline

Offline gehen.

Online-offline. Das ist Englisch und bedeutet: Auf der Leitung sein, und runter von der Leitung.

Also mit dem Internet verbunden sein, mit einer Datenleitung.

Oder gerade nicht verbunden sein. Keine Daten senden oder empfangen.

Keinen Computer anhaben, Handy und Smartphone sind aus.

„Heute bin ich offline“ weiterlesen

Abwarten und Tee trinken

In allen Kulturen unserer Welt sind Gespräche und Gedankenaustausch mit dem Konsum von Getränken verbunden.

Das Vorbereiten und Herstellen von Heißgetränken allein hat schon etwas Meditatives. Besonders ist das aus der Japanischen Tee Zeremonie bekannt, die im ZEN Buddhismus zelebriert wird.

„Abwarten und Tee trinken“ weiterlesen

Ruhe bewahren trotz Katastrophen Nachrichten im Internet, TV, Radio und Zeitung

Wenn man in den heutigen Tagen Nachrichten schaut, egal ob in der Zeitung, Radio, TV oder Internet, dann wird man von Katastrophen Nachrichten und Krisen Berichten nur so überschüttet.

Negative Berichte haben Auswirkungen auf die Stimmung vieler Deutscher Mitbürger. Egal ob im Supermarkt, im Einkaufszentrum, beim spazieren im Park oder sonstigen öffentlichen Plätzen. Es ist eine Anspannung vieler Leute spürbar.

„Ruhe bewahren trotz Katastrophen Nachrichten im Internet, TV, Radio und Zeitung“ weiterlesen