Wenn es überall zu brennen scheint.

Am Besten geht es mir, wenn ich die Nachrichten gar nicht erst aufmache.

Es gibt positive Nachrichten da draußen.

Aber es gibt keinen Platz, im Augenblick, in den heutigen Medien unserer Welt.

An allen Ecken brennt es. Es wird geschossen. Die Leute beäugen sich misstrauisch.

Man rechnet mit dem Schlimmsten.

Wann passiert hier bei uns etwas?

Manchmal will man seine Kinder gar nicht mehr vor die Tür lassen.

Ich bin der letzte, der eine schlechte Laune verbreiten möchte, aber ich muss meinem Ärger manchmal Luft machen.

Ich habe vergessen, wann das losging mit den ständigen Krisen.

Das Beste ist es, weniger Nachrichten anzuschauen, zu lesen und anzuhören.

Nachrichten haben in den seltensten Fällen mein Leben verändert. Und schon gar nicht zum positiven.

Man sollte seinen Fokus auf etwas anderes richten, als auf Nachrichten.

Auf die eigene Familie, Freunde und diejenigen, die einem nahe stehen.

Positives entsteht, wenn wir positiv denken und positives tun.

Wenn wir versuchen freundlich zu unserer Umgebung zu sein.

Wenn wir versuchen lustig  zu sein. Einen Witz zu reißen.

Wenn wir gute Stimmung verbreiten.

Das ist alles, was wir machen können.

Es macht keinen Sinn, sich von schlechten Nachrichten herunterziehen zu lassen.

Wir sollten freudig sein und das Schöne am Leben genießen.

Jeden Tag.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.