Das Leben leben

In unserer Leistungsorientierten Gesellschaft sind viele Menschen gestresst. Es ist auch gesellschaftsfähig geworden, über den Stress zu sprechen.

Das Leben ist stressig, alle sind unter Druck. Man hat wenig Zeit. Wenig Zeit für die Familie, wenig Zeit für die Kinder, wenig Zeit für Freunde, wenig Zeit für ein Hobby, man hat zu wenig Zeit und zu viel Stress.

So gestaltet das Leben vieler Menschen.

Viele Menschen leben in der Realtität dieses ausgeliefert seins, sein Leben so leben zu müssen. Alle anderen machen es ja auch so.

Aber sind wir einem Leben ausgeliefert, das wir nicht so leben wollen?

Haben wir Menschen, der westlichen Welt keine Wahlmöglichkeit? Können wir unser eigenes Leben gestalten?

Ausgeliefert sein hat in meinen Augen auch immer etwas mit mangeldem Glauben und Vertrauen zu tun.

Viele Menschen vertrauen heutzutage ihrem Versicherungs oder Bankberater mehr als der eigenen Intuition, dem Glück oder dem Schicksal.

Glück kommt jedoch nicht vom Himmel gefallen, sondern oft muss man sich glückliche Fügungen und Zufälle erst einmal verdienen.

In Indien wird so etwas Karma genannt. Das Gesetz und Ursache und Wirkung.

Besonders wenn man sich in eine andere Richtung bewegt, als sein persönliches Umfeld, dann ist dann muss man sich seiner Sache schon sicher sein.

Sicherheit, das ist das was viele Menschen suchen. Die absolute Sicherheit. Aber gibt es sowas denn?

Sicher ist nur, das nichts sicher ist.

Ich meine, daß Menschen, die nach Intuition und Bauchgefühl handeln können und darauf vertrauen, dass das richtig so ist, oft Vorteile genießen, die rationale Menschen so nicht kennen.

Der Stress, den viele Menschen kennen, kommt von der Angst, loszulassen. Zum Beispiel einen Job, den man nicht mehr mag aufzugeben und einen neuen Weg einzuschlagen.

Stress und Druck kommt von zu starkem Festhalten und Klammern an Zustände, die einem Sicherheit versprechen.

Im Endeffekt muss jeder das Leben leben, das er oder sie glücklich macht.

Man kann immer herausfinden, ob ich mein Leben lebe, oder ob ich das Leben anderer Menschen lebe.

Man kann sich Fragen stellen:

  • Bin ich zufrieden mit meinem hier und jetzt?
  • Kann ich mir eine Zukunft vorstellen, so wie ich bisher gelebt habe?
  • Befinde ich mich auf dem Weg zu meinen Wünschen, Zielen und Träumen?

Hast Du alle Fragen mit Ja beantwortet, dann bist Du auf dem richtigen Weg.

Hast Du die Fragen mit Nein beantwortet, dann solltest Du Dir überlegen, ob Du in Deinem Leben nicht etwas verändern möchtest.

Wichtig ist nur, dass Du Dein Leben lebst und nicht nur die Wünsche und Erwartungen anderer Menschen erfüllst!

Du hast immer im Leben die Wahl und Du kannst Deine Entscheidungen treffen, weil Du ein freier Mensch bist und frei geboren wurdest.

Versuche einfach vertrauen in das Leben zu haben und auch überraschende Wendungen, die nicht nach Deinem Plan laufen, als glückliches Ereignis zu erkennen.

Versuche Dein Leben zu leben.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.